Kategorie: Schuljahr 2019/2020 (Seite 1 von 22)

Schulbetrieb nach den Pfingstferien

Liebe Eltern, Bretzenheim, am 17.05.21

es gibt wieder einige Informationen, die ich Ihnen heute zukommen lassen möchte.

Schulbetrieb nach den Pfingstferien

Wie wir heute erfahren haben, wird in den beiden Wochen nach den Pfingstferien (also vom 07.-18.06.21) weiterhin Wechselunterricht stattfinden. Die Anmeldung zur Notbetreuung erhalten Sie mit diesem Elternbrief. Bitte schicken Sie die ausgefüllte Anmeldung bis Freitag, den 21.05.21, 10 Uhr, ausschließlich an notbetreuung@hms.bildung-rp.de.

Ab Montag, den 21.06.21 soll wieder Präsenzunterricht in allen Klassen stattfinden. Dies gilt für den Fall, dass der Inzidenzwert in der Stadt Mainz unter 100 liegt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie nach den Ferien von mir.

Testungen/ Befreiung von der Testpflicht

Weiterhin müssen alle SchülerInnen sowie das schulische Personal zwei Testungen in der Woche nachweisen, um sich auf dem Schulgelände aufhalten zu dürfen.

Nicht testen lassen müssen sich

  • Menschen, die nach einer Corona-Infektion genesen sind. Das Datum des positiven PCR-Tests darf nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als 6 Monate sein. Falls Ihr Kind eine Corona-Infektion überstanden hat und Sie es von der Testpflicht befreien lassen möchten, lassen Sie mir bitte an valerie.osmenda@stadt.mainz.de den Nachweis über den positiven PCR-Test zukommen.
  • Menschen mit vollständigem Impfschutz, d.h. die 2. Impfung liegt mehr als 14 Tage zurück.

Mut tut gut-Projekt

Unser Mut-tut-gut-Projekt verschieben wir voraussichtlich auf die Woche vom 28.06. bis 02.07.21. So können alle Kinder im Klassenverband am Projekt teilnehmen. Sobald die Verschiebung des Termins mit allen Beteiligten abgestimmt ist, bekommen Sie nähere Informationen von mir.

Ich hoffe doch sehr, dass wir nach den Pfingstferien noch ein paar Wochen mit der ganzen Schulgemeinschaft erleben dürfen.

Falls es nicht noch einmal Ereignisse gibt, die einen weiteren Elternbrief erfordern, möchte ich bereits jetzt allen erholsame Feiertage und eine gute Zeit in den Pfingstferien wünschen.

Herzliche Grüße

Valerie Osmenda

Mögliche Schulöffnung ab Montag

Liebe Eltern,                                                                         Bretzenheim, am 05.05.21

wir gehen davon aus, dass wir ab Montag, den 10.05.21 wieder mit dem Wechselunterricht starten dürfen.

An welchen Tagen Ihr Kind vor den Pfingstferien noch Unterricht hat, erfahren Sie von Ihrer Lehrkraft.

Wie Sie bereits wissen ist es für alle Schüler, Lehrkräfte und schulischen Mitarbeiter verpflichtend, zwei Mal wöchentlich getestet zu werden, um sich auf dem Schulgelände aufhalten und am Unterricht teilnehmen zu dürfen.

Folgende Testmöglichkeiten haben Ihre Kinder:

Falls Ihr Kind in der kommenden Woche dienstags und donnerstags die Schule besucht, kann es sich erst in der darauf folgenden Woche von den Johannitern testen lassen.

Die Einverständniserklärung (einmalig abzugeben) und das Testzeugnisformular (bei jeder Testung der Johanniter abzugeben) sind Ihnen bereits zugegangen. Beides finden Sie aber auch auf der Homepage zum Download.

Falls Sie den (selbst besorgten und selbst bezahlten) Test zu Hause durchführen oder einen Test in einer Teststelle durchführen lassen, gibt Ihr Kind bitte den entsprechenden Nachweis bei der Lehrkraft ab.

Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Kind getestet wird, darf es nicht am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen und bleibt im eingeschränkten Fernunterricht (also ohne Online-Angebote).

In diesem Fall teilen Sie mir Ihre Entscheidung bitte schriftlich per Mail an valerie.osmenda@stadt.mainz.de mit.

Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass Ihr Kind immer zu Beginn der Eingleitzeit am Tor steht, da die Lehrkräfte mit der ganzen Gruppe in den Testraum gehen!

Notbetreuung

Alle Familien haben sich bereits bis zu den Pfingstferien organisiert.

Wir nehmen den bereits angemeldeten Betreuungsbedarf als Grundlage für unsere Überlegungen und planen die Kinder immer an den Präsenztagen für die Dauer des Unterrichts aus der Notbetreuung aus. Auf diesem Wege müssen Sie sich nicht um eine erneute Anmeldung kümmern. Falls es Änderungsbedarf gibt, schreiben Sie bitte eine formlose Mail an notbetreuung@hms.bildung-rp.de.

Wie es nach den Pfingstferien weitergeht, hängt vom Pandemiegeschehen ab.

Sobald wir hierzu Informationen haben, geben wir sie an Sie weiter.

Wir hoffen alle, dass die Zahlen weiterhin sinken und wir noch möglichst viele gemeinsame Unterrichtstage haben, bevor das Schuljahr zu Ende geht.

Herzliche Grüße

Valerie Osmenda

Stadt Mainz fördert BGS

Anders als angekündigt müssen die Eltern, die ihre Kinder in der Betreuenden Grundschule (BGS) angemeldet haben, im März und April 2021 keinen Beitrag zahlen. Der Förderverein der HMS hat den Bankeinzug für diese Monate ausgesetzt. Möglich gemacht hat dies das Programm „Mainz hilft sofort!“. Es ist ein Hilfspaket der Stadt Mainz, das in der Corona-Pandemie finanzielle Unterstützung für die Wirtschaft, das Ehrenamt, die Familien und die Kultur bietet.

Der Förderverein ist sehr erfreut und dankbar, dass dieses Programm so reibungslos und unkompliziert ablief – vom Antrag bis zum Auszahlen der Fördergelder vergingen nur wenige Wochen.

Die Stadt Mainz hat bereits das Folgeprojekt ins Leben gerufen: „Mainz startet durch 2021!“. Auch hier wird der Förderverein wieder einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen. Ziel ist es, bei der nächsten Vorstandssitzung im Juni zu besprechen, ob weitere BGS-Beiträge entfallen können.

Herzliche Grüße

Ihr Förderverein

« Ältere Beiträge